Medien in der Digitalisierung

Den Wandel gestalten!

Im Zuge der Digitalisierung muss sich auch die Arbeitwelt grundlegend verändern. Die Technologie verändert sich expotential und macht auch vor den Unternehmen nicht halt. Heute muss man mithalten und sämtliche Schnittstellen und Netzwerke bedienen um am Zeitgeschehen dran zu bleiben. Ohne die Medien und die Kommunikation geht nichts. Das ganze bringt vielfältige Herausforderungen, Chancen und Aufgaben. Um dieses und vieles mehr ging es bei der Netzwerkveranstaltung „Medien in der Digitalisierung – den Wandel gestalten!“ am 29. November 2018 der Steinbeis-Stiftung.

Netzwerken

Neben dem fachlichen Austausch gab es natürlich noch die Möglichkeit zum umfangreichen Netzwerken.

Christine Regitz

Die Einführung in das Thema gab Christine Regitz, Vice President User Experience sowie Mitglied im Aufsichtsrat der SAP SE und Mitglied des Kuratoriums der Steinbeis-Stiftung, mit ihrer Keynote. Dabei berichtet Sie von den Einsätzen der neuen Medien bei SAP. Die Arbeitsplatz besteht aus einem Laptop, Kopfhörer und einem Handy.

Arbeit im Schwimmbad

Gearbeitet werden kann überall. Doch damit nicht genug, denn die Einstellung des Unternehmens in die Arbeits- und Ausbildungweisen im Unternehmen für alle Mitarbeiter ist sehr offen und modern. Sehr an die Arbeitsweisen der Unternehmen, des Sylicon Vally angelehnt.

IT Support 4.0

Selbst der IT Support geht neue Wege. Man geht verbindet sich einfach direkt mit dem Supprt über WLAN und dieser hat somit Zugriff auf den Rechner.

Rollenbilder

Anschließend gab es zwei Sessions a’ drei verschiedenen parallelen Workshops mit unterschiedlichen Themen, bei dem es um einen Einblick in aktuelle Entwicklungen in neuen und sozialen Medien, Gaming, Virtual und Augmented Reality und Animation. Aber auch Rollenbilder, ethische Herausforderungen und der mit der Digitalisierung einhergehende Kulturwandel nicht nur in der medialen Arbeitswelt standen im Fokus stehen.

Ich war bei den Workshop zu den Rollenbilder.

GIRLS ACCESSORIES

Vivamus sit amet odio sed quam volutpat ullamcorper vitae at mauris. Aenean ullamcorper vestibulum sagittis. Nulla vel ornare mauris, id congue nisi. 

Soziale Medien

Die Sozialen Medien werden von den Teilnehmern nicht nur privat, sonder auch vielmals beruflich genutzt. Allen voran Facebook, Massanger, WhatApp, Xing, LinkedIn etc.

Handynutzung

Die neuen Medien, wie Handy, Tablet etc. werden heute so vielseitig genutzt. Diesen Nutzen kann und muss man sich für sein Unternehmen zunutze machen, um sich mit seinem Unternehmen zu positionieren und von den anderen abzuheben.

Gelungene Veranstaltung

Die Abschließende wurde noch einmal von den einzelen Workshops eine kurze Zusammenfassung, da ja nicht jeder bei allen Workshops anwesend sein konnte. Alle Teilnehmer waren begeistert und das anschließende Netzwerken hat der Veranstaltung einen netten Abschluß gegeben.

Fazit:

Es war ein sehr intensiver Nachmittag mit vielen neuen Informationen und Anregungen. Und auch das Netzwerken kam mal wieder nicht zu kurz.

Meine größte Erkentniss des Tages war jedoch:
Die Arbeitsweise, wie sie Frau Christine Regitz von SAP vorgestellt hat. Es ist genau das, wie ich Führung in Zukunft in Unternehmen sehe und einsetzen möchte. Es hat mir gezeigt, dass es auch hier in Deutschland möglich ist. Ich sehe es als die Möglichkeit einer guten Führung